Nachhaltigkeit

Als mittelständisches Unternehmen ist es uns wichtig, daß wir umweltbewusst handeln, Nachhaltigkeit fördern und unseren CO2-Fußabdruck so gering wie möglich halten. Mit verschiedenen Maßnahmen versuchen wir, unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 


Biodiversität

Wir tragen dazu bei, Nahrungsquellen für Insekten in unserer Stadt zu erhalten. Seit 2019 übernehmen wir jedes Jahr die "Patenschaft" für zwei Blumenampeln, die mit insektenfreundlichen Pflanzen bestückt werden und somit eine hohe Attraktivität für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten haben. Das Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß e.V." hängt diese mit Unterstützung der Stadt Würzburg, und vielen anderen "Paten", an über 70 historischen Straßenlaternen in der Würzburger Innenstadt auf. Mit der Finanzierung der Blumenampeln leisten wir einen Beitrag zur Biodiversität in unserer Stadt und wirken ein Stück weit der aktuellen Problematik des Insektensterbens entgegen. Gleichzeitig erhöhen wir durch die bunten "Flower-Baskets" auch die Attraktivität und Aufenthaltsqualität unserer Innenstadt.

Erfahren Sie mehr bei Würzburg macht Spaß


Strom

Wir nutzen seit Anbeginn "Mein Frankenstrom Öko" und optimieren damit unseren unternehmenseigenen CO2-Fußabdruck. "Mein Frankenstrom Öko" wird von der WVV garantiert ohne einen Anteil von Atomenergie und Kohlendioxid-Emissionen erzeugt - und zwar zu 100% aus Wasserkraft. Strom aus erneuerbaren Quellen zu beziehen fördert den Klimaschutz!

Erfahren Sie mehr bei der WVV


Papier

Wir versuchen so wenig wie möglich Papier zu verschwenden und verzichten zum Beispiel auf gedruckte Materialien bei Rechnungskopien oder Gehaltsabrechnungen. Für alle nicht zu vermeidenden Ausdrucke benutzen wir nur noch Steinbeis ClassicWhite. Dieses Multifunktionspapier wird zu 100 Prozent aus Altpapier ohne Verwendung von Chlor oder chlorhaltigen Bleichmitteln gefertigt. Das Papier ist mit dem Blauen Engel sowie dem EU-Ecolabel ausgezeichnet. Aufgrund seines nachhaltigen Faserrohstoffes sowie des Herstellungsprozesses in einer integrierten Fabrik ist es die ökologische Alternative zu allen Frischfaserpapieren. Im Vergleich zu diesen spart man 100% Bäume, 72% Energie, 83% Wasser und 53% CO2. Das Produkt kann nach dem Gebrauch vollständig recycelt werden. 

Mehr erfahren Sie bei Steinbeis


Internet

Wir benutzen die ökologische Suchmaschine ECOSIA, die 2009 in Berlin gegründet wurde und ihre Gewinne aus Werbeanzeigen für weltweite Wiederaufforstung nutzt.​ ​Indem man Bäume pflanzt und erneuerbare Energie einsetzt, wird der Luft mit jeder Ecosia Suchanfrage tatsächlich 1 kg CO2 entzogen, was Ecosia zu einer Suchmaschine mit negativer CO2-Bilanz macht. Einen Blick auf die Zahlen: eine durchschnittliche Suchanfrage generiert einen Umsatz von circa 0.005 €. Einen Baum zu pflanzen kostet ungefähr 0.25 €, was bedeutet, dass Ecosia für jede 50. Suchanfrage einen neuen Baum pflanzen kann​.​

Erfahren Sie mehr über ECOSIA


Tüten

Wir verwenden seit jeher keine Plastiktüten sondern edle Papiertüten mit unserem Logo darauf. Für größere Einkäufe haben wir Baumwolltragetaschen parat, die GOTS-zertifiziert sind! Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist der weltweit angewendete Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette und fordert gleichzeitig die Einhaltung von Sozialkriterien. Nur Textilprodukte, die mindestens aus 70% biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, können gemäß GOTS zertifiziert werden. Alle eingesetzten chemischen Zusätze, wie z. B. Farbstoffe und Hilfsmittel, müssen bestimmte umweltrelevante und toxikologische Kriterien erfüllen.

Erfahren Sie mehr über GOTS


Lufthändetrockner

Wegwerf-Papierhandtücher erzeugen eine Menge Müll. Nicht nur der Müll ist problematisch, auch der hohe Energie- und Wasserverbrauch, sowohl bei Produktion als auch beim Recycling, und damit der indirekte Ressourcenverbrauch und die Klimagas-Emissionen. Daher hängt in unserem Waschraum ein Dyson Airblade™ V Kaltluft-Händetrockner. Dies ist die umweltfreundlichste Methode zum Händetrocknen im öffentlichen Raum. Dyson Airblade™ Händetrockner erzeugen bis zu 85 % weniger CO2 als andere Händetrockner und bis zu 85 % weniger als Papierhandtücher.

Mehr erfahren Sie bei Dyson


Apple Recycling Programm

Das Recyclingprogramm von Apple ermöglicht es unseren Kunden, ihre alten elektronischen Geräte (Computer, Tablets oder Smartphones) unabhängig vom Hersteller kostenlos recyceln zu lassen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kunden einen neuen Mac, ein neues iPad oder ein neues iPhone bei uns kaufen. Dieser Service wurde um eine weitere attraktive Möglichkeit erweitert und wir können nun berechnen, ob die alten Apple Geräte einen Restwert besitzen und, wenn möglich, dem Kunden eine Gutschrift des Wiederverkaufswertes anbieten. 

Erfahren Sie mehr über Trade In von Apple
Erfahren Sie mehr über Umweltschutz bei Apple 

Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.

Der von Ihnen verwendete Browser ist stark veraltet und wird nicht mehr weiterentwickelt.
Auf Grund von Sicherheitslücken sowie der Verwendung alter Standards wird der Browser von dieser Plattform nicht mehr unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen modernen Internet-Browser, welcher aktuelle Sicherheitsstandards unterstützt. Hierzu zählen zum Beispiel der Microsoft Edge, Google Chrome sowie Firefox.